Niederschlagswassergebühren

Innerhalb der Verbandsgemeinde Vorharz sind Schmutz- und Regenwasserkanäle im Trennsystem vorhanden.

In die Schmutzwasserkanäle wird das Brauchwasser (WC, Waschmaschinen, Spülwasser u. ä.) aus den Haushalten und Grundstücken eingeleitet und in Kläranlagen entsorgt bzw. gereinigt.

In die Regenwasserkanäle soll das Oberflächenwasser der Grundstücke (Niederschläge, wie Regen und Schnee) eingeleitet werden, welches nicht versickert oder auf den Grundstücken verbracht werden kann.

Die Schmutzwasserentsorgung wurde innerhalb der Verbandsgemeinde Vorharz von den Mitgliedsgemeinden auf den Trink- und Abwasserzweckverband Vorharz, Tränkestraße 10, 38889 Blankenburg übertragen.

Die Regenwasserentsorgung oblag der Verbandsgemeinde Vorharz bis zum 31.12.2020. Die Erhebung der Niederschlagswassergebühren erfolgt bis zum 31.12.2020 durch Verbandsgemeinde Vorharz.

Die Regenwasserentsorgung wurde innerhalb der Verbandsgemeinde Vorharz auf den Trink- und Abwasserzweckverband Vorharz (TAZV), Tränkestraße 10, 38889 Blankenburg ab dem 01.01.2021 übertragen. Die Erhebung der Niederschlagswassergebühren erfolgt ab dem 01.01.2021 durch Trink- und Abwasserzweckverband Vorharz (TAZV).





Zurück