Verbandsgemeinde Vorharz

Östlich des Harzes befindet sich die Verbandsgemeinde Vorharz in direkter Nachbarschaft zur Kreisstadt Halberstadt und Quedlinburg, dem UNESCO Weltkulturerbe. Die Harzflüsse Bode, Selke, Holtemme, die grünen Harzberge am nahen Horizont, Höhenzüge die sich aus den flachen Ländereien emporheben und tausendjährige Siedlungen prägen das Gesicht des in den Sommermonaten in vielen bunten Farben getauchten Harzvorlandes. Eine Kulturlandschaft, welche von einer hochintensiven Landwirtschaft mit ausgedehnten fruchtbarem Acker- und Weideland dominiert wird.

Unser Leben ist die Summe unserer vielfältigen Landschaft, der fruchtbaren Erde und des perfekten Klimas. Aus diesem Zusammenspiel gewinnen wir die besten Zutaten für eine stabile Zukunft.

Die Verbandsgemeinde Vorharz handelt als Körperschaft öffentlichen Rechts im Namen und Auftrag ihrer Mitgliedsgemeinden. Das sind die Gemeinden Ditfurt, Harsleben, Hedersleben, Groß Quenstedt, Stadt Schwanebeck mit der Ortschaft Nienhagen, Gemeinde Selke-Aue mit den Ortschaften Hausneindorf, Heteborn und Wedderstedt und Stadt Wegeleben mit den Ortschaften Adersleben, Deesdorf und Rodersdorf.

 

Aktuelle Informationen zu Corona

Ab sofort gilt die Maskenpflicht. Für Besuche vereinbaren Sie bitte einen Termin!

Aktuelle Meldungen

Bürgermeisterwahl Hedersleben 25.09.

Der Bewerber Adolf Fritz Speck ist gewählt, da er gemäß $ 30 Abs. 8 KWG LSA mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat.

weiterlesen

Chorkonzert in Harsleben

A-cappella-Chor Halberstadt
Sonntag, 2.10. - 16 Uhr St. Simon und Judas

weiterlesen

Öffentliche Verkehrsmittel gesucht?

Sie suchen eine bestimmte Bahnverbindung oder einen Artikel aus der Mitteldeutschen Zeitung oder etwas ganz anderes in der Region?

 

weiterlesen

Neue Stellenangebote

individuelle Arbeitsplätze im öffentlichen Dienst

weiterlesen