Zeitzeugen

Unter der Rubrik Zeitzeugen veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen Berichte, die Erinnerungen schildern. Als Zeitzeugen nehmen wir freundliche, aufgeschlossene und meist betagte Menschen war, die Interesse daran haben, ihr erlebtes für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dabei geht es um die Aufarbeitung historischer Ereignisse, die in Zusammenhang mit den Kriegserlebnissen 1939/45, Flucht und Vertreibung stehen - Schicksale, die unter die Haut gehen. Der Kreis könnte sich erweitern mit den Themen: 1. Weltkrieg, Leben in der DDR, Kalter Krieg, politisches Tauwetter, bis in die Gegenwart mit Erscheinungen, wie die gegenwärtige globale Massenfluchtbewegung von 60 Millionen Menschen, die wir auch als Deutsche spüren können.

In eigener Sache: veröffentlichte Zeitzeugenberichte werden von uns eins zu eins übernommen und müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.



Regina Jahn - Erinnerungen an die Flucht 1945

18. Mai 2016: Regina Jahn, geb. Wagner (lebt heute in Wandlitz) beschreibt in Ihren Aufzeichnungen sehr detalliert die Erinnerungen an die Flucht 1945. Sie kam in Adersleben an und überlebte.


Hermann Heyer (Neuseeland)

"Guten Morgen Herr Wagner,
Ich möchte mich fuer die schnelle Antwort bedanken.  Die Norm ist, dass man erst nach langer Zeit oder keine Antwort bekommt. Im Internet gibt es einige Artikel über die letzten Tage des 10k Reiches in QLB. Meistens waren es wahrscheinlich die Enkel, die da berichtet haben was ihnen Opa einst erzählt hat. Ich gehöre sicher zu den letzten Zeitzeugen.
Kurz vor Kriegsende hat mir unser Deutschlehrer gesagt: Hermann mach dir Notizen, die kommenden Wochen werden sicher sehr spannend. Das war etwa vier Wochen vor Kriegsende. Der Krieg war dann etwa 4 Wochen vorbei als ich begonnen habe mir einige Notizen zu machen. Fuer uns Buben (ich war im 14. Lebensjahr) war es eine sagenhaft spannende Zeit. Aus den Notizen sind dann später kleine Berichtete in meinem Tagebuch entstanden. Aus all diesen Informationen werde ich etwas aus der Zeit vor und nach dem Kriegsende in QLB zusammenstellen.
Dies schon mal vorab, Cheerio aus Pukekawa, Hermann the German In Beautiful New Zealand"

Granatsplitter - was Jungs so gesammelt haben




 

Zurück