Der Heimatverein

der Heimatverein Ditfurt

Der Heimatverein Ditfurt e. V. betreibt das Heimatmuseum mit seiner Herberge. Er organisiert, neben diversen Vorträgen, mit anderen Veranstaltungen wie das Frühlingsfest, das Erntedankfest oder den Nikolausmarkt. Im Museum bietet sich die Möglichkeit von Führungen durch die Ausstellung der dörflichen Kultur, der Landwirtschaft und Archäologie. Angeboten werden auch Dorf- und Kräuterwanderungen, bei denen der Ort näher kennengelernt werden kann. Des Weiteren bietet das Areal des Vereins eine rustikale Übernachtungsmöglichkeit im Stile längst vergangener Jahre. Die Räumlichkeiten können aber auch für Veranstaltungen gemietet oder als Plattform für Ausstellungen genutzt werden.

Unterstützt werden die ehrenamtlichen Mitglieder des Vereins durch Erwerbslose in Form eines "Ein-Euro-Jobs" oder in Form des Programms "Aktiv zur Rente". Die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, mit Firmen und vielen Bürgern funktioniert oft zahnradartig. Allgemein ist das Vereinsleben in Ditfurt sehr rege. So kann es auch mal vorkommen, dass Mitglieder des Heimatvereins auch Mitglieder in einem anderen Vereinen sind.

In der Sammlung des Heimatvereins sind noch reichlich potenzielle Ausstellungsstücke, die weitere Hunderte Quadratmeter füllen würden. Deren Ausstellung wird aber noch dauern, da dass von Faktoren wie Geld, Zeit und Arbeitskräften abhängig ist. Demnach sind die ersichtlichen Exponate, beispielsweise in der sogenannten Heimatstube, nur ein Bruchteil der ganzen Sammlung. Da der Altersdurchschnitt im Verein relativ hoch ist, spielt der Nachwuchs eine bedeutende Rolle, damit das Museum auch noch für die folgenden Generationen zu betrachten ist und ein wichtiger Bestandteil des Ortes bleibt. (zur Website)

Beschreibung (Dateigröße)
  1. Flyer des Heimatvereins Flyer des Heimatvereins ( 5.29 MB)

Zurück