Besonderheiten in Harsleben

Bericht von Alexander Gesierich (16 Jahre, Gymnasialschüler), 30.04.2009 

 

Harsleben, das idyllische Dorf in der Nähe von Wegeleben, Quedlinburg umd dem Tor zum Harz Halberstadt, läd ein zu einem ruhigen Spaziergang an den alten aber doch schönen Fachwerkhäusern vorbei. Wenn sie also auf der Durchfahrt durch den Harz und dem Harzvorland sind, sollten sie die Autobahn meiden und durch die kleinen aber feinen Gemeinden wie zum Beispiel Harsleben fahren. Dies ist sehr viel ruhiger, umweltfreundlicher und vielleicht auch viel schöner und interessanter als "langweiliges" Autobahnfahren, viel Zeit geht dabei auch nicht verloren und ein bisschen Kultur kann ja nicht schaden.

Ein Dorf, ein Gesicht - des 17-jährigen Sicht (ein Praktikumsbericht)

Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen
Harsleben und das Gewerbegebiet
Soziales und kulturelles Leben
Spielmannszug Harsleben
Baugestaltung und Entstehung
Kirche St. Simon und Judas
Grüngestaltung und Entwicklung
Bäche und Quellen
Auf den Punkt gebracht

 

 

Zurück