Straßensperrungen

Punktuelle Straßensperrungen der Festveranstaltung

Ab dem 01.09.2021 werden folgende Straßen für den Aufbau vollständig für Gäste und Anwohner gesperrt:
-    Quedlinburger Straße (kommunaler Bereich)
-    Mittentor
-    Straßen um das Rathaus
-    Alexanderplatz und angrenzende Straßen
-    Angrenzende Straßen am Schützenplatz
-    Halberstädter Straße (kommunaler Bereich)
-    Platz vor / neben der MZH

Ab dem 03.09.2021 wird das gesamte Festgebiet gesperrt und somit folgende Straßen zusätzlich zur Durchfahrt verboten:
-    Finkenstraße
-    Schmiedestraße
-    Neue Siedlung (zw. MZH und Schützenplatz)
-    Straße der DSF

Aufgrund der Sperrung sind folgende Straße, die nicht im Festgebiet liegen, nur außerhalb der Veranstaltungszeit erreichbar:
-    Sachswinkel
-    Kiefern
-    hintere Teil der Straße des DSF
-    Glockenstraße


Die Anwohner des WP am Quenstedter Weg können durch den Verbindungsweg Am Schützenkrug / Gewerbegebiet in den WP einfahren. Die Schranke wird für den Zeitraum des Festes geöffnet.

Bitte beachten Sie auch die aktuelle Beschilderung bzgl. Parkverbote.

Die Anwohner in den gesperrten Straßen bzw. in den Straßen hinter der Absperrung benötigen eine Einfahrtsgenehmigung. Diese ist kostenfrei und kann bei Frau Spott (jenny.spott@vorharz.net) beantragt werden. Dazu wird eine Kopie / Lichtbild von der Rückseite des Personalausweises, das amtl. Kennzeichen und eine Telefonnummer benötigt. Die Genehmigung kann in Schwanebeck, Kapellenstraße 16 abgeholt werden oder sie wird per Post zugestellt.

Zu folgenden Zeiten ist das Festgebiet für die Durchfahrt gesperrt:
-    Freitag 15-20 Uhr
-    Samstag 10-20 Uhr
-    Sonntag 11-18 Uhr

Beim Parken ist die Genehmigung gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe zu legen.




Zurück